Vienna M-Stars
12.08.2020
Vienna M-Stars verlieren Hitzeduell gegen Crazy Chicklets

Vienna M-Stars verlieren Hitzeduell gegen Crazy Chicklets

Der erste Saisonsieg für die Vienna M-Stars lässt leider noch auf sich warten. Am Samstag, 08.08.2020, machten sich die M-Stars auf den Weg nach Wiener Neustadt, um zum ersten Mal in der Saison auf die Crazy Chicklets zu treffen. Die Wienerinnen waren nach der zweifachen Niederlage gegen die Vienna Wanderers heiß auf die ersten Siege.

Nervenzerreissendes Duell in Spiel 1

Die M-Stars starteten erfolgreich in Spiel 1 - zwei Runs auf Crazy Chicklets Pitcherin Emma Hanika eröffneten das Hitzeduell. Die Defense der M-Stars rund um Pitcherin Carla Langthaler hatte die Gegnerinnen im ersten Inning im Griff, doch nach einem erfolglosen zweiten Inning für die Wienerinnen griffen die Crazy Chicklets offensiv an. Vier Runs konnten die Chicklets durch Hits und Errors verzeichnen.

Nach einem weiteren Run im dritten Inning waren die Chicklets bereits 5:2 vorne. Im vierten Inning legten die M-Stars jedoch erfolgreich nach - ein Triple von Julie Pradka brachte zwei Läuferinnen nach Hause. Die Chicklets ließen sich davon nicht beirren und scorten weitere zwei Runs - einen davon durch einen Inside-the-park Homerun von Ina Kaindl. Inning fünf brachte beiden Teams durch Errors in der Defense einen Run. Nach einem für die M-Stars erfolglosen Inning sechs bauten die Crazy Chicklets ihre Führung auf 9:6 aus.

Im siebten inning mussten daher dringend ein paar Runs für die M-Stars her, um im Spiel zu bleiben. Die gegnerische Defense unterstütze bei der Aufholjagd mit einem Walk und zwei Errors im Outfield. Drei Runs durch Nachwuchs- M-Star Elisabeth Sillipp, Valentina Cartes-Zumelzu und Julia Weiser machten es noch einmal spannend. Und so waren nun wieder die Crazy Chicklets am Zug, um das Spiel im siebten Inning bei einem Stand von 9:9 für sich gewinnen zu können. Die Chicklets starteten ihren Angriff mit einem Hit ins Left Center. Ein Pop-out später konnte die Läuferin durch einen weiteren Hit auf die zweite Base vorrücken. Ein Fly Out im Center Field beschaffte den Vienna M-Stars das zweite Out. Extra Innings wurden somit zum Greifen nah. Doch ein weiterer Hit ins Center Field ermöglichte es der Runnerin, Richtung Home und somit zum entscheidenen Run los zu starten. Durch den tadellosen Wurf der Center Fielderin Valentina Cartes-Zumelzu auf Home erhofften sich die M-Stars das letzte Out. Doch die gegnerischen Läuferin wurde in einem knappen Tag Play save gecalled, und somit besiegelten die Crazy Chicklets den finalen Spielstand von 10:9 in Spiel 1.

Energielose Niederlage in Spiel 2

Das zweite Spiel des Hitzeduells startete ebenfalls mit zwei Runs für die Vienna M-Stars. Doch dieses Mal starteten die Crazy Chicklets ebenfalls gleich los und scorten drei Runs. Sowohl die Defense der Wienerinnen rund um Carla Langthaler als auch der Gegnerinnen zeigte sich fehlerlos und so blieb das zweite Inning ohne Runs. Durch schöne Hits auf Pitcherin Verena Ponweiser gelangen den M-Stars zwei weitere Runs. Mara Benkendorff holte mit einem Triple zum Gegenschlag aus und scorte durch einen Sac Hit den Ausgleichsrun. Valentina Cartes-Zumelzu legte durch starkes Baserunning erneut einen Run für die M-Stars vor. Doch das vierte Inning sollte das bisher starke Spiel der M-Stars drehen. Starke Hits und aggressives Baserunning der Chicklets hielten sowohl zuerst Carla Langthaler, als auch dann Nachwuchs-Pitcherin Zoe Moosbrugger in Schach. Die schwache Defensivleistung der M-Stars trug mit einigen Errors ihr übriges dazu bei, dass die Chicklets im vierten Inning ganze sechs Runs vorlegen konnten. Nachdem die Defense der Chicklets die M-Stars unter Kontrolle hatte, konnten die Wienerinnen keinen Run mehr erzielen. Statt Zoe Moosbrugger wurde nun Valentina Cartes-Zumelzu in den Circle geholt. Doch leider nicht lange, denn ein Walk Off Triple von Ina Kaindl scorte die benötigten Runs und so endete Spiel zwei mit 12:5 für die Crazy Chicklets Wiener Neustadt.

Auch wenn der erste Sieg in der Saison noch auf sich warten lässt - es bleibt nicht viel Zeit um Trübsal zu blasen. Denn am Sonntag, 16.08.2020, treffen die Vienna M-Stars bereits wieder auf die Vienna Wanderers. Start ist um 12.00 Uhr auf der Wiener Spenadlwiese. Be there and support your M-Stars!

Diese Website verwendet Cookies um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Durch die Benutzung dieser Website sind Sie mit der Verwendung von Cookies einverstanden.
Mehr Informationen erhalten Sie hier

OK