Kinder
07.10.2019
ÖM-Bronze für die kleinen Löwen!

ÖM-Bronze für die kleinen Löwen!

Nachdem sich unser junges Kinderteam über das ganze Jahr stetig verbessert hatte, fuhren wir mit viel Vorfreude zu den Österreichischen Meisterschaften bei unseren Freunden in Traiskirchen und es sollte ein aufregendes Wochenende werden.

Am Freitagnachmittag trafen wir in unserer Gruppe gleich auf die Grasshoppers, die immerhin der Ostligasieger im heurigen Jahr waren und ihrer Favoritenrolle auch gerecht wurden. Obwohl wir zu zehnt mit Madjad und den beiden Jans am Mound ein solides Spiel abgeliefert haben, konnten wir mit der Schlagkraft und der Defense nicht mithalten und mussten uns 0:10 geschlagen geben.

Im ersten Samstagspiel standen wir dann den Firebirds aus Attnang gegenüber, die wir heuer schon 4x recht eindeutig geschlagen hatten. Unser Team mit Marie und Silas als Pitcher war auch diesmal von Anfang an überlegen und konnte dies ab dem 2. Inning auch in Runs umsetzen und nach einem entfesselten 5. Inning mit 18:3 gewinnen.

Nach einer sehr kurzen Pause waren die Hard Bulls, Sieger der Vorarlbergliga, unsere Gegner um den Einzug ins Semifinale, die ebenso wie wir 1 Sieg und 1 Niederlage zu Buche stehen hatten, und es war von Anfang an ein spannendes Spiel auf Augenhöhe. Die Bullen konnten gegen Madjad und seine Defense im 1. Inning 1 Run vorlegen, den wir allerdings im 2. Inning durch Pitching von Jan A. und Offensivwalks begünstigt ausgleichen konnten. Im 3. Inning konnten wir nach 2 Outs zu Beginn durch gutes Batting und Baserunning doch noch 1 Run scoren und 2:1 in Führung gehen. Danach standen beiden Teams bis zum 6. Inning in der Defense sehr sicher und erst 2 Error unsererseits ermöglichten den Hardern den Tieingrun. Davon ließ sich unser Team aber nicht verunsichern und mit 3 schönen Schlägen holten wir uns den 3:2-Walkoff-Sieg und damit die Qualifikation für die Finalspiele.

Am frühen Sonntagmorgen standen wir im Semifinale mit Jan A. am Mound den Diving Ducks gegenüber, die uns heuer schon öfter geschlagen hatten, was uns aufgrund der gezeigten Leistungen am Samstag aber nicht nervös machte. Sowohl an der Plate als auch im Field konnten wir mit den Wr. Neustädtern recht gut mithalten, wenn auch ersichtlich war, dass sie mehr Erfahrung im Spiel aufbieten konnten. So lagen die Enten ab dem 1. Inning immer in Führung und trotz vieler guter Plays, konzentrierter Defense und guter Offense (10:9 Hits, Inside-the-Park-Homerun von Jan S.) blieb für uns nach einem knappen 5:8 doch nur der Einzug ins kleine Finale um Platz 3.

Dort trafen wir mit Madjad als Pitcher auf unsere Bekannten aus Schwechat, gegen die wir in vielen knappen Spielen im heurigen Jahr meist die Oberhand behalten hatten. Diesmal sah es von Anfang an nach einer klaren Angelegenheit für unsere Lions aus, nachdem wir gleich zu Beginn das Maximum von 5 Runs scoren konnten und bis zum 6. Inning die Blue Bats nie in die Nähe eines Runs kommen ließen. Demgegenüber standen wir meist vor weiteren Runs, welche durch einige seltsame Plays aber lange verhindert wurden, und wir erst im 5. Inning 2x scoren konnten. Mit 7:0 gingen wir voller Zuversicht ins vermeintlich letzte Inning, aber es wurde noch ein echter Baseballkrimi.

Medaillen für unsere Jüngsten!Medaillen für unsere Jüngsten!

Plötzlich war die Sicherheit in der Defense wie weggeblasen und die Fledermäuse witterten sofort ihre Chance. Sie konnten Läufer um Läufer nach Hause bringen und bei unseren Junglöwen lagen die Nerven, auch verstärkt durch einige haarige, diskussionswürdige Spielsituationen, blank. Erst nach 5 Runs gelang uns das erste Out und mit dem Tieingrun der Schwechater erst das Zweite. Glücklicherweise konnten wir beim nächsten gegnerischen Atbat mit einem knappen Fielderschoice an der 3. Base mit 7:7 aus diesem Inning rauskommen. Danach mussten unsere Coaches die Spieler erst einmal beruhigen und auf das Schlagen vorbereiten. Obwohl wir den ersten Runner on Base bringen konnten, nahmen die Blue Bats das Momentum aus der Aufholjagd mit und holten sich 3 sichere Outs. Damit ging es mit Tiebreakerrule (Runner auf 2B und 1B bei Null Outs) ins Extrainning und dort zog sich unsere Defense trotz basesloaded wieder selber nach oben. Ein Flyout vom Shortstop, ein Play von Pitcher und Catcher auf der Homeplate und ein Lineout von unserem Pitcher ließen die Fledermäuse nicht scoren. Danach waren unsere Junglöwen mit 2 Runnern on base an der Reihe und Victor brachte für uns ein ersehntes Basesloaded. Nina hämmerte anschließend einen Linedrive über den Shortstop und Jan A. konnte den Winningrun für uns scoren - 8:7, 3. Platz, die Freude war grenzenlos und die Tränen liefen nun aus einem anderen Grund als zwei Innings zuvor über die Gesichter unseres Teams. Aufregender und spannender kann Baseball nicht sein...

Mit dieser Bronzemedaille konnten wir eine lehrreiche Saison krönen, mit der am Jahresanfang noch niemand rechnen konnte und die wir mit großem Einsatz der Kinder, der Betreuer und der Eltern dennoch erreichen konnten. Herzlichen Glückwunsch an alle und wir können alle sehr stolz sein.

Unser bronzenes Team in Traiskirchen: Silas, Jan A., Madjad, Jan. S., Victor, Nina, Leon, Samy, Marie, Tobi, Tobias und Ibra.

Coaches: Tom, Hans, Nick, Roland

Die ÖM mit 34:30 Runs, 54 Hits, 20 Strikeouts, 19 Walks, und einer Average von 0.400 in der Offense, aber auch 22 Errors, 15 Base-on-Balls und 4 Hit-by-Pitch in der Defense, hat uns deutlich gezeigt, woran wir im Winter arbeiten müssen - konzentrierte Defense und durchschlagskräftige Offense, was wir aber mit den tollen, motivierten Kindern, von denen wir nur Jonas, Ralph und Madjad in die U12 ziehen lassen müssen, aber auch sicherlich hinbekommen werden. Herzliche Gratulation und großen Dank für diese Saison.

Diese Website verwendet Cookies um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Durch die Benutzung dieser Website sind Sie mit der Verwendung von Cookies einverstanden.
Mehr Informationen erhalten Sie hier

OK