Vienna Metrostars
03.05.2008
Metrostars splitten in Dornbirn

Metrostars splitten in Dornbirn

Durch Matura und andere wichtige Dinge ersatzgeschwächt reisten die Metrostars ins Ländle um gegen die Indians anzutreten. Spiel 1 entwickelte sich zur Christoph Bernacki Show, eine sehr starke Pitching Performance (8IP CG, 9K, 1 Run) sicherte den M*s den 11-1 Sieg. Zu den 11 Runs trug auch Didier Letouze mit seinem Three-Run Homerun maßgeblich bei. Philip Brenner gab sein ABL Debüt und glänzte 13 Innings lang in der Rolle des Catcher.

Spiel 2 leider dann ein anderes Bild, dien Sterne konnten mit den etwas unkontrollierten Pitches des Australienimports Luke Suters nicht viel anfangen, ein wenig fehlte auch das Glück, etliche schöne Schläge gingen direkt in die Handschuhe der Indians Fielder. Auf Seiten der M*S startete Lutz Rauch sein erstes ABL Spiel als Pitcher, machte seine Sache auch gut, musste aber 4 Runs hinnehmen, Reliever Hubert Weiser verlängerte seine Jinx Streak, die Defense hinter ihm schwächelte wieder extrem, und es wurden weitere 3 Runs durch die Indians gescort.Endstand 2-7.

Alles in Allem ein verdienter und gerechter Split, nächstes Wochenende ist spielfrei, in 2 Wochen dann großes Wiener Derby gegen die Superfund Wanderers .

Diese Website verwendet Cookies um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Durch die Benutzung dieser Website sind Sie mit der Verwendung von Cookies einverstanden.
Mehr Informationen erhalten Sie hier

OK